Montag, 10. September 2012

Alk

Ich nehme von dir fast jeden Tag
weil ich dich ganz besonders mag.
Du machst meine Seele warm
doch raubst mir ein wenig von meinem Charme.
Du lässt mich vergessen
doch ich muss zwischenrein was essen.
Meine Knie werden zunehmend weich
aber ich reiße mich zusammen und falle nicht in den Teich.
Vieles ist mit dir Lustiger
und dein äußeres wird immer wuchtiger.
Jedes mal nehme ich mehr von dir
und nicht nur Bier.
Am nächsten Tag ist alles wieder vergessen
doch aufs neue muss ich mich mit meinem inneren messen.
Ich denke ihr wisst wovon ich reden und was ich meine
und die Gefahr dabei(speziell in meiner Situation), da gibts in meinen Augen keine.
Aufgrund der Depression undso hätte ich Suchtpotential,
da sage ich doch, du kannst mich mal.

zur 4.-letzten Zeile: Mein Psychologe und J. haben angst, dass ich Alkoholiker werde, weil ich merke, dass mir der Alkohol hilft und ihn irgendwann als Medizin gegen die Angst, die Einsamkeit, den Schmerz und Stress nehme.

Kommentare:

Jasmin ∞ hat gesagt…

Oh, okay. :) Ja, es ist auch schon dich bei mir zu haben.

Versuch' weniger davon einzunehmen. Bitte, nur etwas weniger. Lukas, es würde mich zerreissen wenn du irgendwann wirklich Alkoholiker wirst. Und du, ich möchte ungern mit einem befreundet sein. Ich werd' dir das Zeug aus den Händen reissen, wegkippen, im Notfall lieber selbst wegsaufen damit du es nicht bekommst. Man, ich hab so ne scheiss Angst dass kannst du garnicht glauben.

Lisa hat gesagt…

Du hast gefragt warum ich das tue? Was hast du damit gemeint?
Liebe Grüße Lisa

Jasmin ∞ hat gesagt…

Ach mein Schatz, ich will immer mit dir befreundet und noch mehr sein, auch wenn du Alkoholiker sein würdest. Auch dann, aber es würde meine Kräfte fressen.
Ich würde dann versuchen für uns weiterzukämpfen, aber es steht in den Sternen ob es ich dann schaffen werde.
Ich liebe dich.

Celine hat gesagt…

Der Alkohol frisst dich innerlich auf, er nimmt die Kontrolle über dich ein. Alle Alkoholiker mussten diese Erfahrung schon machen, und sie bereuen es ja selbst. Wenn sie trinken, sind sie auf einem Höhenflug, sie denken, dass eigentlich alles egal ist. Und wenn sie wieder runter von dem Höllentrip sind, geht's ihnen scheiße wie sonst was. Bitte, lass den Alk nicht in dein Gehirn eindringen lassen.

Lisa hat gesagt…

Mir gefällt dein Blog weil du nen guten schreibstil hast und schöne Texte bei denen ich mich iwie gut rein fühlen kann! Ich lese seinen Blog einfach gerne :)
Liebe Grüüße